COMSOL-Simulation aus dem Home-Office - archiviert

Dies ist eine Aufzeichnung eines Webinars, das ursprünglich stattfand am 26. März 2020

Zurück zum Eventkalender

In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie in Ihrem Home-Office die maximale Leistung aus Ihrer COMSOL Multiphysics®-Installation herausholen.

Nutzer von NSL- (Named Single User License) und FNL- (Floating Network License) Lizenztypen lernen, wie sie trotz limitierter Netzwerk-Bandbreite mit der gleichen Performance wie an Ihrem Unternehmensstandort simulieren, indem sie beispielsweise Simulationsaufgaben mittels graphischer Benutzeroberfläche und Kommandozeile automatisieren.

FNL-Nutzer erhalten einen Überblick über die in ihrer Lizenz enthaltenen Remote-Features, wie z.B. den COMSOL Multiphysics Server und andere Features, die die Verbindung zu COMSOL-Instanzen auf Remote-Computern ermöglichen. Sie werden auch lernen, wie Sie mit Ihrer Batch-Lizenz Ihre Simulationsleistung verdoppeln können, indem Sie mit einer Lizenz gleichzeitig Berechnungen auf zwei Computern durchführen, und wie Sie ohne Netzwerkverbindung arbeiten können, indem Sie Lizenzen vorübergehend ausleihen.

Für COMSOL-Simulation aus dem Home-Office registrieren

Anmelden oder eintragen, um sich zu registrieren. Für die Teilnahme an COMSOL-Simulation aus dem Home-Office ist ein COMSOL Access Account erforderlich.
Passwort vergessen?
Sie haben sich erfolgreich angemeldet. Diese Seite wird aktualisiert, um Ihre Eventregistrierung abzuschließen.
Sie haben erfolgreich einen neuen COMSOL Access Account erstellt. Diese Seite wird aktualisiert, um Ihre Eventregistrierung abzuschließen.

Details zum archivierten Webinar

Referent/in

Christoph Gordalla
COMSOL

Christoph Gordalla arbeitet als Applications Engineer bei der Comsol Multiphysics GmbH. Vorher studierte er Physik an der RWTH Aachen. Seine Masterarbeit schrieb er im Bereich der Medizintechnik und befasste sich mit numerischen Simulationen von Eisenoxid-Nanopartikel in kapillaren Gefäßsystemen unter dem Einfluss externer Magnetfelder.