Elektromagnetik-Modellierung mit COMSOL in 18 Minuten - archiviert

Dies ist eine Aufzeichnung eines Webinars, das ursprünglich stattfand am 7. April 2020

Zurück zum Eventkalender

In diesem 18-minütigen Webinar lernen Sie die Grundlagen der Analyse elektromagnetischer Felder in Niederfrequenzanwendungen mit der COMSOL Multiphysics®-Software.

In dieser Präsentation werden wir einen E-Kern-Transformator simulieren, bei dem sowohl die Primär- als auch die Sekundärspulen innerhalb des 3D-Transformators an einen elektrischen Schaltkreis angeschlossen sind. Wir werden die Implementierung von benutzerdefiniertem Strom durch Spulen und die Visualisierung von Feldern in elektromagnetischen Systemen demonstrieren. Im Rahmen des Postprocessing werden wir diskutieren, wie man übergreifende Parameter, wie z.B. die Impedanz, extrahieren kann.

Das Webinar wird mit einer Live-Demonstration in COMSOL Multiphysics® abgeschlossen.

Für Elektromagnetik-Modellierung mit COMSOL in 18 Minuten registrieren

Anmelden oder eintragen, um sich zu registrieren. Für die Teilnahme an Elektromagnetik-Modellierung mit COMSOL in 18 Minuten ist ein COMSOL Access Account erforderlich.
Passwort vergessen?
Sie haben sich erfolgreich angemeldet. Diese Seite wird aktualisiert, um Ihre Eventregistrierung abzuschließen.
Sie haben erfolgreich einen neuen COMSOL Access Account erstellt. Diese Seite wird aktualisiert, um Ihre Eventregistrierung abzuschließen.

Details zum archivierten Webinar

Referent/in

Christoph Gordalla
COMSOL

Christoph Gordalla arbeitet als Applications Engineer bei der Comsol Multiphysics GmbH. Vorher studierte er Physik an der RWTH Aachen. Seine Masterarbeit schrieb er im Bereich der Medizintechnik und befasste sich mit numerischen Simulationen von Eisenoxid-Nanopartikel in kapillaren Gefäßsystemen unter dem Einfluss externer Magnetfelder.